*
Regio Galerie oben top

R E G I O  G A L E R I E  in Basel

Menu
Home Home
Geschichte Geschichte
ART FOR PEACE ART FOR PEACE
Aktuelle Ausstellung Aktuelle Ausstellung
Ausstellungen/Events Ausstellungen/Events
Künstler der Galerie Künstler der Galerie
Partnerlinks Partnerlinks
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Charity

CHARITY

Die Regio Galerie spendet hier:

CNP
Creative Network of Peace
Kinder malen den Frieden
 
 


Sollte der „swopper” nicht vom Arbeitgeber bezahlt werden?
Angefragt und beantwortet von Elisabeth Fark am 17.03.2008 13:25 (1410 gelesen)
Viele Arbeitgeber tragen im Rahmen ihres Gesundheitsmanagements die Anschaffungskosten für ein therapeutisches Sitzmöbel wie den „swopper“ freiwillig oder auf Nachfrage. Schliesslich amortisiert sich diese Anschaffung oft schon durch nur einen eingesparten Krankheitstag!

Und falls nicht:
Es geht um Ihr Wohlbefinden und um Ihren Rücken. Jeden Tag, viele Stunden lang. Der „swopper“ ist in jedem Fall eine lohnende Investition in Ihre Gesundheit.
  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


ART SHOP
A R T   S H O P
Kataloge
Dali Foulard
Cocteau Keramik
Cocteau Schmuck
Plakate
Kunstkarten

Kunstbücher

shalom_Sommer2009
GIF_right

Regio Galerie Bottom

R E G I O  G A L E R I E    Elisabeth Fark    Klingentalgraben 29    4057  Basel    Tel. +41 (0)61 271 39 60

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail